background
logotype

Feuerwehr

Die Ortsfeuerwehr Kleinenberg wurde im Jahre 1934 gegründet (siehe Kleinenberger Feuerwehr Chronik) und ist eine Grundausstattungsfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Bad Pyrmont die sich aus 10 Ortsfeuerwehren zusammensetzt.

Unser Feuerwehrhaus ist nach mehreren Umbauten unter maßgeblicher Verantwortung und persönlichen Einsatzes unseres jetzigen Ehrenortsbrandmeisters Paul Gräbner auf den neusten Stand mit modernen Unterrichtsraum und Fahrzeughalle.

Ausgerüstet sind wir mit einem 2005 in den Dienst gestellten TSF-W von Mercedes-Benz mit einem feuerwehrtechnischen Aufbau der Firma Rosenbauer.

Aber was ist ein Feuerwehrhaus und Einsatzfahrzeug ohne die Menschen, die viel Freizeit investieren, um in der größten Bürgerinitiative Deutschlands -den Feuerwehren- mitzuarbeiten?

Unsere Einsatzabteilung besteht aus 17 Kameraden und 7 Kameradinnen mit einem Altersdurchschnitt von 31 Jahren. Den so oft beklagten Demografischer Wandel konnten wir mit der Aufnahme der ersten Feuerwehrkameradin im gesamten Stadtgebiet vor über 20 Jahren entgegenwirken. Und das wir gut ausgebildete Frauen und Männer in der Einsatzabteilung brauchen zeigt sich in der Bandbreite unserer Einsätze: Wurde früher eine Dorffeuerwehr nur zur Brandbekämpfung im eigenen zuständigen Bereich eingesetzt, erfordert die heutige personelle Situation in vielen Feuerwehren eine Änderung der Alarm und Ausrücke Ordnung um -gerade in den Tagesstunden- genügend Einsatzkräfte zu alarmieren. Die digitalen Meldeempfänger und Sirene rufen uns so neben den klassischen Brandeinsätzen auch zu technische Hilfeleistungen wie Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen (gemeinsam mit den Kameraden der Stützpunktfeuerwehr Baarsen), Personensuche oder Unterstützung des Rettungsdienstes.                                                           

Durch die vor mehreren Jahren erfolgte Einbindung unserer Ortsfeuerwehr Kleinenberg in den Fachzug I Wassertransport der Kreisfeuerwehrbereitschaft West, führten uns die Einsätze dieser Einheit auch schon zum Deichbau und Deichsicherung beim Elbhochwasser 2013 wo wir mit acht Kameraden eine Woche im Einsatz waren.

Einen weiteren Schritt zu einer erfolgreichen Feuerwehr haben wir durch die Gründung unserer Kinder- und Jugendabteilung vollzogen.
Durch Anregung des damaligen Stadtbrandmeisters Horst Mundhenk, der die Zeichen der Zeit erkannte, gründete sich 1992 die Jugendfeuerwehr „Pyrmonter Bergdörfer“ und später die Jugendfeuerwehr Kleinenberg. Erfolgreiche Jugendarbeit „steht und fällt“ mit dem Jugendwarten. Hier haben wir mit Jenja Eich und Dirk von der Heide zwei Kameraden, die es mit ihrem Betreuer-Team immer wieder schaffen, neben den allgemeinen feuerwehrtechnischen Diensten auch den Spaß vor Ort oder in den jährlichen Jugendfreizeiten nicht zu kurz kommen zu lassen. Und das unsere Jugendgruppe erfolgreich ist, erkennt man daran, dass wir (gemeinsam mit der JF Baarsen) seit 8 Jahren in Folge die Siegermannschaft bei den Wettbewerben der Stadtjugendfeuerwehr Bad Pyrmont stellen.
Zu der Jugendfeuerwehr gesellt sich seit Anfang 2016 auch eine Kinderfeuerwehr in den Pyrmonter Bergdörfern. Bei den "Löschdachsen Pyrmonter Bergdörfer" lernen Kinder ab 6 Jahren, unter Leitung der Kleinenberger Kameradin Claudia Brankov sowie Jennifer Hasse aus Thal, spielerisch den richtigen feuerwehrtechnischen Umgang.

Unsere Ehrenabteilung, besteht aus elf Kameraden. Die gute Zusammenarbeit dieser Ehrenabteilungen im gesamten Stadtgebiet führt jährlich zu geselligen Treffen, Wanderungen und weiteren Aktivitäten. Der Aufbau unserer Feuerwehr, die Errichtung des Feuerwehrhauses mit den verschiedenen An- und Umbauten in Eigenleistung, wäre ohne diese Kameraden nicht möglich geworden und dafür sind wir sehr dankbar.   

Unterstützung erhalten wir von 22 fördernden Mitgliedern unserer Feuerwehr. Wenn wir Hilfe brauchen sind Sie oft zur Stelle. Viele unterstützen uns mit Rat und Tat bei Renovierung und Unterhaltung unseres Feuerwehrhauses. Gut, das es sie gibt.

2017  www.feuerwehr-kleinenberg.de   globbers joomla templates